Neues - Tristan_Schach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Neues

Neues in 2019

10.11.2019 ( Eckhard )
unsere Jungs haben das erste Spiel gegen Lübeck 0:4 verloren, im Rückspiel aber ein beachtliches 2:2 erzielt.

04.11.2019

Heute erfuhr ich, daß der Wennhof nicht letzten Freitag geschlossen hatte, sondern es betrifft den jetzt kommenden ( 08.11.2019 ) Freitag, an dem der Wennhof wegen einer Feier geschlossen hat. Somit entfällt auch der Termin Vereinsmeisterschaft. Parallel verschicke ich das noch einmal als Mail. Den gesamten Spieltag verschieben wir auf den 15.11.2019.

04.11.2019

Am kommenden Freitag findet der letzte Termin für unsere Vereinsmeisterschaft statt. Leider sind jetzt noch incl. Pokalturnier 15 Partien rückständig. Von einigen weiß ich mündlich, daß für ihr ausstehendes Spiel schon ein Nachholtermin vereinbart wurde. Schriftlich habe ich nichts erhalten. Vielleicht bringe ich noch einmal unsere Turnierordnung in Erinnerung ( nachzulesen auf der Homepage unter Vereinsstruktur ). Hiernach dürfen bis auf Ausnahmen nur drei Spiele rückständig sein. Drei Spieler liegen zur Zeit darüber. ( Urban 5, Brandt, Weingarten je 4, Schröder, Schulze, Storbeck je 3, Loffhagen, Schmidt, Seletzkie je 2, Richter, Münsterberg je 1 ). Da die Gründe für nicht stattgefundene Spiele sehr unterschiedlicher Art sind und teils ja gut nachvollziehbar und verständlich sind ( Krankheit, Urlaub, berufliche oder private Gründe ) , möchte ich die Frist zum Nachholen der ausstehenden Spiele festlegen. Dazu gebt mir bitte die Termine auf, die ihr vereinbart habt. Ist jemand in der Vergangenheit unentschuldigt nicht zum Spiel erschienen und ein Nachholtermin nicht vereinbart wurde, könnt ihr mir auch das bitte aufgeben. Das Spiel wird entsprechend gewertet. Die ausstehenden Spiele sollen in jedem Fall weit vor der Hauptversammlung erledigt sein. Laut Turnierordnung wäre das tatsächlich der jetzt kommende Freitag.

Auszug aus der Turnierordnung :
3.2 Nachholpartien
Der Spieler, der einen oder mehrere Spieltermine nicht wahrnehmen kann, hat grundsätzlich seinen Gegner davon zu informieren und sofort einen Nachholspieltermin zu vereinbaren. Sollte er seinen Gegner nicht erreichen können, hat er den Turnierleiter über die Spielabsage zu informieren. Der Nachholtermin ist dem Turnierleiter mitzuteilen.Sollte ein Teilnehmer sich nicht bei seinem Gegner oder einem Dritten abmelden, wird die Partie für ihn als Verlust gewertet. Ausnahmen sind nur mit Einverständnis des Gegners möglich. Jeder Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft darf maximal 3 Nachholpartien ansammeln.Eine Sonderregelung hierfür ist nur im Krankheitsfall in Absprache mit dem Turnierleiter möglich. Sämtliche Nachholpartien in jeder Gruppe ( Vor-und Endrunde ) sind vor dem letzten Spieltag auszuführen.
   


Ältere Einträge stehen im Archiv 2019
















 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü